Fette und Öle, die wir verwenden

 

Babassuöl, kaltgepresst - BIO und FAIR GEHANDELT

Wird aus den fetthaltigen Früchten (aus deren Samen, 3-5/Frucht, die 10-12 cm lang ist) der Babassupalme (stammt aus Brasilien) gewonnen. Es wurde schon vor über hundert Jahren zur Seifenherstellung verwendet.

  • Hoher Gehalt an Laurin- und Myristinsäure
  • Schmilzt sofort auf der Haut, erzeugt ein weiches, seidiges Hautgefühl, zieht schnell in die Haut ein und schützt anhaltend vor Feuchtigkeitsverlust.
  • Wird nicht nur bei trockener, spröder, sondern auch bei fettiger Haus oder Mischhaut mit entzündlichen Unreinheiten, sowie als kühlende Ölkomponente bei juckender, neurodermitischer Haut verwendet.
  • Ist auch für Shampooseifen gut geeignet. Wird traditionell bei strapaziertem und/oder trockenem Haar verwendet.
  • Auch gut als Massageöl.
  • Gibt lockeren, reichlichen Schaum (besonders in Kombination mit ein wenig Rizinusöl).

Kakaobutter, desodoriert oder unraffiniert

Wird aus Kakaobohnen gewonnen. Ursprünglich im tropischen Amerika beheimatet.

  • Inhaltsstoffe: Vitamine, Theobromin, Mineralstoffe, Aminosäuren, Lipide
  • Macht Seife außerordentlich hart.
  • Schützt die Haut, wird bei trockener und rissiger Haut empfohlen. Hinterlässt ein samtig-weiches Hautgefühl.
  • Fettige Haut sollte eher nicht mit Kakaobutter behandelt werden.
  • Wird gerne zum Verfeinern der Seife genommen. 4 – 6 % haben schon bemerkenswerten Einfluss auf die Qualität der fertigen Seife.
  • Ab einem Anteil von 15% kann sie bei manchen Menschen austrocknend wirken, andere wiederum lieben Seifen mit viel Kakaobutter.

Kokosnussöl, kaltgepresst - BIO und FAIR GEHANDELT

Wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen, die ca. 70% Fett enthält. Ist bei Zimmertemperatur fest, bei 30° C beginnt es zu schmelzen.

  • Inhaltsstoffe: viele Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente, Phytosterine, Lactone
  • Kokosöl ist antibakteriell.
  • Eignet sich sehr gut als Mittel für Hauterkrankungen aller Art sowie für kosmetische Beeinträchtigungen der Haut (z. B. Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Hautveränderungen aller Art, auch gegen Falten).
  • Soll die Haut weich halten und sie mit viel frischer Feuchtigkeit versorgen.
  • Bildet eine Art Barriere zwischen der Haut und der schädlichen Außenwelt (Kälte, zu viel Sonne, Autoabgase, Heizungsluft etc.)
  • Macht die Seife hart.
  • Gibt schönen, großporigen Schaum, der jedoch instabil ist. In Kombination mit Olivenöl kann dem Schaum mehr Langlebigkeit verliehen werden.
  • Hat gute Reinigungswirkung, soll aber in hohen Mengen austrocknend wirken.

Mandelöl, kaltgepresst

Wunderbares Öl für die Haut – seit über 4000 Jahren sind die positiven Effekte des Mandelöls als Pflegeprodukt bekannt.

  • Inhaltsstoffe: Vitamine A, B, E, Mineralstoffe, Saponine, Proteine
  • Kann reizlindernd, pflegend und schützend wirken. Ist besonders für empfindliche und trockene Haut geeignet, die zu Rissen, Ekzemen und Schuppen neigt. Kann feuchtigkeitsspendend wirken.
  • Kann gut in Babyseifen verwendet werden.
  • Sehr gut auch für Massage- oder Badeöle und für die Haarpflege geeignet.
  • Vorsicht bei bekannten Nussallergien!
  • Gibt cremigen Schaum (schäumt nach längerer Lagerzeit – 6 Monate aufwärts – recht gut).

Olivenöl, kaltgepresst – BIO

Wird schon seit Jahrhunderten wegen seiner heilenden, entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt.

  • Inhaltsstoffe: Vitamine A, E, K, Lecithin, Flvonoide, Chlorophyll, Mineralstoffe
  • Kann den Alterungsprozess menschlicher Zellen verzögern.
  • Hervorragender Feuchtigkeitsspender, gut für rissige spröde Haut.
  • Soll eine heilende Wirkung bei kleinen Wunden haben und bei kleineren Hautirritationen helfen (z. B. Sonnenbrand zusammen mit Zitronensaft).
  • Wirkt leicht desinfizierend, kann daher auch gegen Pickel und Ekzeme eingesetzt werden.
  • Ein hoher Anteil an Olivenöl ergibt besonders milde Seifen mit kleinporigem, dichtem Schaum (längere Lagerzeit: 6 Wochen bis 3 Monate).

Rapsöl, kaltgepresst – unbehandelt und REGIONAL

Ist als heimisches Öl aus ökologischen Überlegungen schon empfehlenswert. Schon seit Jahrhunderten wird Raps kultviert und war schon bei den Römern bekannt (etwa 2000 v. Chr. wurde die Rapspflanze bereits in Indien verwendet). Stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum.

  • Inhaltsstoffe: Vitamine A, E, K (= selten), Lecithin
  • Gut geeignet für empfindliche, regerationsbedürftige, trockene, schuppige oder rissige Haut, ist feuchtigkeitsspendend.
  • Ist gut für Baby- und Kinderhaut, auch für Altershaut.
  • Gibt nur wenig Schaum, der aber gut haltbar ist.

Rizinusöl, gepresst nativ

  • Inhaltsstoffe: Vitamin E
  • Hydrophiles (wasserliebendes), hautpflegendes Öl
  • Soll der Haut mehr Spannkraft verleihen und unterstützend gegen Hautunreinheiten und Altersflecken wirken. Es kann zur Wundheilung, gegen Akne und bei bakteriellen Hautentzündungen angewendet werden.
  • Soll die Haut zart und geschmeidig machen, zuviel davon kann die Haut aber austrocknen.
  • Zieht sehr intensiv in die tieferen Hautschichten ein und kann gleichzeitig einen gesunden Hautschutz aufbauen.
  • Verstärkt die positiven Schaumqualitäten der anderen Öle.

Shea Butter, natur filtriert

Wird aus den Nüssen (gehören botanisch gesehen zur Familie der Beeren) des Sheabaumes gewonnen.

  • Inhaltsstoffe: Allantoin, Vitamine E, A
  • Enthält viele unverseifbare, hautpflegende Stoffe.
  • Ist vorteilhaft für trockene, beanspruchte Haut sowie für Babyseifen.
  • Soll den Feuchtigkeitsgehalt der Haut regulieren und dadurch beruhigend und rückfettend wirken.
  • Zu empfehlen bei Neurodermitis.
  • Es gibt kaum ein Hautproblem, bei dem diese Butter nicht helfen kann (z. B. Insektenstiche, Ekzeme, Ausschläge, Wundversorgung, leichte Verbrennungen, Herpes).
  • Auch gut nach Sonnenbrand – gibt hier der Haut die nötige Pflege.
  • Narbengewebe kann weich und elastisch werden.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung